Vegetarisches Chili con Quinoa

Vegetarisches und sogar veganes Chili con Quinoa - ein Rezept zum Verlieben. Wir wollten gerne einen kräftigen Bohneneintopf entwickeln. Das ist uns mit diesem Rezept gelungen.

Vegetarisches Chili con Quinoa

Zutaten

Zubereitung

  1. 800 ml Gemüsebrühe aus gekörnter Brühe nach Packungsanleitung herstellen.
  2. Die Bohnen abspülen und beiseitestellen.
  3. Zwiebeln häuten und klein schneiden. Tomaten, Paprika- und Chilischoten putzen. Tomaten und Paprikaschoten in mundgerechte Stücke und die Chilischote in feine Streifen schneiden. Alles in einem großen Topf in Kokosfett dünsten.
  4. Mit der Gemüsebrühe auffüllen.
  5. Quinoa (gründlich gewaschen) und die Bohnen mit der Gemüsebrühe zu dem gedünsteten Gemüse geben. Mit Salz und Chilipulver (je nach gewünschter Schärfe) abschmecken.
  6. Alles 15–20 Minuten köcheln lassen und eventuell nachwürzen.

Tipp

Falls Sie das Chili eher als Suppe essen möchten, fügen Sie noch etwas Gemüsebrühe hinzu.

Hinweis: In unserem Kochbuch "Glutenfrei & vegetarisch, kochen und backen Bd. 2" haben wir für das Chili-Rezept getrockneten Kidneybohnen verwendet. Da getrocknete Kidneybohnen über Nacht in Wasser eingeweicht und am darauffolgenden Tag noch ziemlich lange gekocht werden müssen bevor sie gar sind, haben wir uns der einfachheithalber in diesem Rezept (hier im Rezepte-Finder) für Kidneybohnen aus dem Glas oder der Dose entschieden.

Rezept Details

  • Vorbereitungszeit:
    ca. 15 Minuten
  • Kochzeit:
    ca. 30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    ca. 45 Minuten
  • Für 4 Personen

Zurück