Pizza mit Paprika und Sesam (für eine runde Pizzabackform)

Pizza mit Paprika und Sesam ist sowohl für die glutenfreie als auch für die vegane Ernährung geeignet und durch die Kombination von Paprika und Sesam sehr lecker.

Pizza mit Paprika und Sesam (für eine runde Pizzabackform)

Zutaten

Für den Boden:

Für den Belag:

Für das Tahin:

Zubereitung

Hinweis: Pizza in einer runden Form gebacken reicht als Mahlzeit nur für 2 Personen. Entweder backen Sie für 4 Personen zwei Böden oder verwenden die doppelte Menge der Teigzutaten für ein Backblech!

Zubereitung Tahin (Sesampaste):

  1. Sesam in einer trockenen Pfanne rösten und in ein schmales, hohes Rührgefäß geben.
  2. Salz und Öl dazugeben und mit dem Stabmixer 30 Sekunden fein pürieren.
  3. Nach dieser Zeit den Stabmixer aus der Masse nehmen und alles mit einem Esslöffel durchrühren. Die Masse danach noch einmal mit dem Stabmixer so lange pürieren, bis sich eine streichfähige Masse ergeben hat.

Zubereitung Pizzaboden:

  1. Lauwarmes Wasser in einer Schüssel bereitstellen. Hefe, Essig und Honig oder Reissirup in das Wasser einrühren und so lange stehen lassen, bis die Hefe anfängt zu schäumen.
  2. Die verschiedenen Mehle mit Salz in einer zweiten Schüssel verrühren.
  3. Das Mehlgemisch in das Hefewasser geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes 3 Minuten kneten. Das Mehl sollte sich vollständig mit der Flüssigkeit verbunden haben.
  4. Öl in den Teig einrühren.
  5. Den Teig auf einer mit Backpapier ausgelegten runden Pizzabackform ausrollen und 5–10 Minuten gehen lassen.
  6. Den Pizzaboden im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 10–15 Minuten vorbacken. (Der Boden ist genügend vorgebacken, wenn die Oberfläche anfängt, fest zu werden.)

Zubereitung Paprika-Sesam-Belag:

Paprika häuten und in kleine Stücke schneiden. (Man kann die Pizza zum Vorbacken und die Paprika zum Häuten gleichzeitig in den Umluftbackofen geben.)

Fertigstellung Pizza:
  1. Tahin, Öl, Paprika- und Tomatenstücke mischen und auf dem vorgebackenen Pizzaboden verteilen.
  2. Sesam über die Pizza streuen und bei 180 °C ca. 15 Minuten backen.

Tipp

Natürlich kann man die Paprikastücke auch mit der Haut auf den Pizzaboden legen. Das Häuten der Paprika macht diese allerdings leichter verdaulich!

Hinweis: In unserem Kochbuch "glutenfrei & vegetarisch, Bd. 2" haben wir für den Hefeteig Honig oder Reisirup empfohlen. In diesem Rezept verwenden wir Reissirup, damit dieses Rezept auch für die vegane Ernährung genutzt werden kann.

Rezept Details

  • Vorbereitungszeit:
    ca. 35 Minuten
  • Backzeit:
    ca. 30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    ca. 1 Stunde 5 Minuten
  • Für 2 Personen

Zurück