Nudelsalat "frühlingsfrisch"

Nudelsalat "frühlingsfrisch" ist besonders lecker durch die Verwendung der Radieschen. Dadurch bekommt der Salat eine besondere Frische. Für dieses Rezept wurden gluten- und eifreie Nudeln verwendet.

Nudelsalat "frühlingsfrisch"

Zutaten

Für das Dressing:

Zubereitung

  1. Nudeln nach Packungsanleitung bissfest kochen.
  2. In der Zwischenzeit Schnittlauch und Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. Radieschen putzen und in Scheiben schneiden. (Einige Radieschen für Radieschenblüten zur Seite stellen.)
  3. Aus den angegebenen Zutaten das Dressing herstellen.
  4. Nudeln abgießen, mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen, mit dem Dressing und den klein geschnittenen Zutaten mischen.
  5. Salat abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

Tipp

Dieser Salat schmeckt am besten frisch zubereitet.

Herstellung von Radieschenblüten: Radieschen viermal über Kreuz einschneiden. Die rote Schale mit der Messerspitze dünn abschälen. Die Radieschen in kaltes Wasser legen, bis sich die Blüten deutlich geöffnet haben.

Rezept Details

  • Vorbereitungszeit:
    ca. 20 Minuten
  • Kochzeit:
    ca. 20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    ca. 40 Minuten
  • Für 4 Personen

Zurück