Mangoldtarte

Mangoldtarte - durch den kräftigen Geschmack des Mangolds eine Tarte, die man unbedingt probieren sollte - auch lecker, wenn man nicht glutenfrei leben muss.

Mangoldtarte

Zutaten

Für den Mürbeteig:

Für den Mangold-Belag:

Zubereitung

Zubereitung Mürbeteig:

  1. Für den Mürbeteig alle oben angegebe Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in Frischhaltefolie einschlagen und im Kühlschrank eine halbe Stunde ruhen lassen.
  2. Eine Springform mit Backpapier auslegen. Den Springformrand mit Butter einfetten.
  3. Den gekühlten Teig in der vorbereiteten Tarteform ausrollen und den Rand des Teiges 2 cm hoch ziehen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 10 Minuten vorbacken.

Für den Belag:

  1. Mangold waschen, den Strunkansatz entfernen und die Blätter in 2 cm dicke Streifen schneiden.
  2. Zwiebeln häuten, klein schneiden und mit den Mangoldstreifen in Kokosfett 3 Minuten dünsten.
  3. Gekörnte Brühe (hefefrei) und Salz sowie Sahne und Wasser dazugeben und 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Käse reiben.
  5. Die Mangoldmasse auf dem vorgebackenen Mürbeteigboden verteilen, mit dem geriebenen Käse bestreuen und für 20 Minuten bei 180 °C überbacken.

Tipp

Natürlich kann man den Mürbeteig auch in einer Springform backen. Dazu legen Sie den Springformboden mit Backpapier aus und fetten den Springformrand.

Rezept Details

  • Vorbereitungszeit:
    ca. 20 Minuten
  • Kochzeit:
    ca. 10 Minuten
  • Backzeit:
    ca. 30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    ca. 1 Stunde
  • Für 4 Personen

Zurück