Klare Brühe mit Butterklößchen

Klare Brühe mit Butterklößchen kennt wohl jeder als Vorspeisensuppe für ein festliches Essen. Damit auch Menschen mit Zöliakie in den Genuss dieser Suppe kommen können, haben wir hier ein Rezept mit glutenfreien Butterklößchen entwickelt.

Klare Brühe mit Butterklößchen

Zutaten

Zubereitung

1,5 Liter Gemüsebrühe aus gekörnter Brühe nach Packungsanleitung herstellen.

Zubereitung Butterklößchen:

  1. Die Butter schmelzen, Eier und Gewürze sowie Johannisbrotkernmehl dazugeben und alles verquirlen.
  2. Nach und nach Paniermehl mit den Händen einkneten, bis die Masse formbar wird.
  3. Einen Liter Wasser - zum Garen der Butterklößchen - zum Kochen bringen.
  4. Mit feuchten Händen aus der Masse Klößchen formen und im Wasser (nicht mehr kochend) gar ziehen lassen. Die Klößchen mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und in die klare Brühe umfüllen.
  5. Petersilie fein hacken.
  6. Die Suppe mit der gehackten Petersilie bestreuen und servieren.

Tipp

Hinweis: auf dem Bild sehen Sie ausser den Butterklößchen auch noch den glutenfreien Eierstich und die glutenfreien "Flädle".

In unserem Kochbuch "glutenfrei & vegetarisch, Bd. 2" haben wir für die Suppenherstellung - anstelle von gekörnter, hefefreier Brühe - frisches Gemüse verwendet.

Rezept Details

  • Vorbereitungszeit:
    ca. 15 Minuten
  • Kochzeit:
    ca. 15 Minuten
  • Gesamtzeit:
    ca. 30 Minuten
  • Für 4 Personen

Zurück