Frühstücksbrei mit Obst

Unser Frühstücksbrei für dessen Grundlage wir gekochten Hirse- oder Reisgrieß verwenden, schmeckt köstlich mit frischem Obst besonders mit frischen Himbeeren.

Frühstücksbrei mit Obst

Zutaten

Zubereitung

  1. Reis- oder Hirsegrieß und Vollmilch oder Wasser unter Rühren 1–2 Minuten aufkochen lassen.
  2. Den Topf von der Herdplatte ziehen und den Brei 2–4 Minuten quellen lassen.
  3. Den Frühstücksbrei in eine kleine Schüssel füllen.
  4. Erdmandelflocken und Braunhirse dazugeben und nach Geschmack mit Agavendicksaft süßen.
  5. Obst waschen, klein schneiden und zu dem Frühstücksbrei geben.
  6. Zerkleinerte Walnuss- oder Mandelkerne auf dem Obst verteilen.
  7. Zitronensaft nach Geschmack darübergießen.

Tipp

Noch vitaminreicher wird der Frühstücksbrei, wenn man die Hirse oder den Reis kurz vor der Zubereitung frisch schrotet.

Anstelle von frischem Obst kann man auch glutenfreie, getrocknete Cranberries verwenden. Alternativ kann man das Obst auch mit etwas Wasser dünsten, nach Geschmack mit Agavendicksaft süßen und zum Frühstücksbrei geben.

Erdmandelflocken spenden wertvolles, leicht verdauliches Eiweiß, Mineralstoffe wie Magnesium, Kalium und Calcium sowie Vitamin E. Die Erdmandel enthält Fett mit einem hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren.

Erdmandeln sind keine Mandelkernsorte.

Braunhirse enthält wertvolle Mineralstoffe wie Magnesium, Zink und Eisen.

Rezept Details

  • Vorbereitungszeit:
    ca. 4 Minuten
  • Kochzeit:
    ca. 6 Minuten
  • Gesamtzeit:
    ca. 10 Minuten
  • Für 1 Personen

Zurück