Dinkelteigtaschen mit Champignons, Frühlingszwiebeln und Pinienkernen

Dinkeltaschen selbst herzustellen erfordert zwar einigen zeitlichen Aufwand. Es lohnt sich auf jeden Fall diesen Aufwand zu betreiben. Mit diesem Gericht haben wir sogar unsere nicht-veganen Probe-Esser begeistern können.

Dinkelteigtaschen mit Champignons, Frühlingszwiebeln und Pinienkernen

Zutaten

Für die Dinkelteigtaschen:

Für die Pestofüllung der Dinkelteigtaschen:

Für die gebratenen Champignons mit Frühlingszwiebeln:

Zubereitung

Dinkelteigtaschen

  1. Alle Zutaten mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.
  3. Damit der Teig sich dünn ausrollen lässt, empfiehlt es sich, den Teig zuerst etwas dicker auszurollen, wieder zusammen zu legen und dann noch einmal auszurollen. Dadurch wird der Teig sehr geschmeidig und lässt sich später dünn ausrollen. Den Teig kann man auch mehrmals (von dick nach dünn) durch eine Teigmaschine laufen lassen, dadurch wird die Arbeit deutlich erleichtert.
  4. Aus dem dünn ausgerollten Teig Kreise ausstechen. Dies lässt sich sehr gut mit der Rand einer großen Tasse machen.

Pestofüllung für die Dinkelteigtaschen

  1. Für das Pesto alle angegebenen Zutaten in eine hohe Rührschüssel geben und mit dem Stabmixer pürieren.
  2. Mit einem Esslöffel je eine kleine Portionen Pesto in die Mitte jeder Teigtasche setzen. Die Teigtaschen zusammenklappen und die Ränder mit den Fingern zusammendrücken.

Fertigstellung Dinkelteigtaschen

  1. Die Teigtaschen lässt man offen zum Trocknen auf einer Unterlage liegen.
  2. Einen Liter Wasser mit 1 TL Gemüsebrühe zum Kochen bringen.
  3. Die Teigtaschen in das kochende Wasser legen. Die Teigtaschen in köchelndem Wasser 20 Minuten gar ziehen lassen.

Champignons mit Frühlingszwiebeln und Pinienkernen

  1. Champignons putzen, in Scheiben schneiden und in Kokos- oder Palmfett 3-5 Minuten anbraten.
  2. Frühlingszwiebeln putzen, in 1 cm breite Ringe schneiden und zu den Champignons in die Pfanne geben und alles zusammen noch einmal 3 Minuten dünsten.
  3. Die Pfanne von der Herdplatte ziehen und kurz vor dem Servieren Walnuss- oder Haselnussöl zu den Champignons geben. Durch das Walnussöl erhält das fertige Gericht einen besonderen Geschmack.
  4. Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne bei mittlerer Temperatur rösten und vor dem Servieren über die Teigtaschen streuen.

Tipp

Um Teigtaschen herzustellen kann man auch kleine Teigtaschen-Former verwenden. Man legt den ausgestochenen Teig in die Form und durch das Zusammendrücken beider Form-Teile erhält man einen schönen, gleichmäßigen Teigtaschenrand.

Rezept Details

  • Vorbereitungszeit:
    ca. 1 Stunde 20 Minuten
  • Kochzeit:
    ca. 30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    ca. 1 Stunde 50 Minuten
  • Für 4 Personen

Zurück