Ananas-Mango-Chutney

Ananas-Mango-Chutney eins unserer Lieblingsrezepte. Das Chutney passt sowohl zu Bratlingen als auch zu Ziegenkäse oder gebagenem Camembert. Ein kleiner Nachteil besteht allerdings: Wir verwenden dazu Bio-Ananas und Bio-Mangos, die nicht immer zu bekommen sind.

Ananas-Mango-Chutney

Zutaten

  • 100 g Zwiebeln
  • 1 EL Butter, oder Kokosfett (ungehärtet)
  • 1 Ananas (frisch)
  • 1 Mango
  • 1 Chilischote (frisch, rot), mild, erst einmal nur die Hälfte verwenden
  • 2 EL Zitronensaft
  • Chilipulver, nach Geschmack

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln häuten, in kleine Stücke schneiden und in Butter oder Kokosfett (ungehärtet) andünsten.
  2. Ananas putzen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch, so weit es geht, vom Kern abtrennen und in kleine Stücke schneiden.
  4. Die Chilischote aufschneiden, halbieren, die Kerne und das helle Fruchtfleisch entfernen. In sehr feine Streifen schneiden.
  5. Mango- und Ananasstücke sowie Agavendicksaft und klein geschnittene Chilischote mit Zitronensaft zu den Zwiebeln geben und alles 30–40 Minuten köcheln lassen.
  6. Das Chutney abschmecken. Für einen noch schärferen Geschmack Chilipulver hinzufügen.

Tipp

Füllen Sie die Masse heiß in Schraubgläser. So hält sich das Chutney einige Tage im Kühlschrank.

Rezept Details

  • Vorbereitungszeit:
    ca. 20 Minuten
  • Kochzeit:
    ca. 30 Minuten
  • Backzeit:
    ca. 5 Minuten
  • Gesamtzeit:
    ca. 55 Minuten
  • Für 4 Personen

Zurück